Im Blickpunkt -> Legenden
  • Legenden

    Die kluge Lösung der Flügelklappen auf den Hüten der Song-Dynastie

    11-04-2018 Warum mussten die Minister der Song-Dynastie Hüte mit breiten und langen Flügelklappen tragen? Der Grund, warum Hüte der Song-Dynastie über hervorstechende Seitenklappen verfügten, ist überraschend. Der Gründerkaiser Zhao Kuangyin, auch bekannt als Kaiser Taizu, kam auf die Idee, ein Problem zu lösen.

  • traditionelle_kultur|kultur

    Shen Yun ist in Europa

    10-04-2018 Shen Yun Performing Arts ist ein Verband von hochrangigen Künstlern des klassischen chinesischen Tanzes und Musik. Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich die Konzersäle füllen, wenn Shen Yun Performing Arts auftritt. In Winterthur, als erster Aufführungsort in Europa, wurde aufgrund der ausverkauften Konzertplätze noch eine zusätzliche Veranstaltung abgehalten. Die Zuschauer sind hinsichtlich der Schönheit und Perfektion der Tänze, der Farbenpracht der Kostüme, der mystischen Kulissenbilder mit Animationsbewegungen sowie dem eindrucksvollen Liveorchester überwältigt. 

  • traditionelle_kultur|kultur

    Des Kaiser´s Spiegel: Wei Zheng

    29-03-2018 Wei Zheng, einer der berühmtesten chinesischen Beamten der Tang-Dynastie, widersetzte sich seinem Kaiser, indem er einen schuldbeladenen Drachen tötete - im Schlaf.

    Der Drachenkönig des Jinghe-Flusses wagte es heimlich, die Menge und die Zeit des Regens zu ändern, ein himmlisches Gesetz zu verletzen und den Zorn des Himmels auf sich zu ziehen. 

  • Legenden

    Ein General, der siegen konnte, ohne zu kämpfen

    20-03-2018 Chinas Militärgeneräle veränderten die Geschichte von Zeitalter zu Zeitalter und hinterließen Legenden hinter sich. Sie trotzten den Kämpfen, waren ihren Königreichen treu und waren weise sowie mutig. Sie beherrschten die Kriegskunst und verstanden die versteckten Pläne des Schicksals. Höre genau zu, dann befindest Du Dich auf dem Schlachtfeld und siehst, wie ihre Pferde galoppieren.

  • Videos

    Zwischen Himmel und Erde: der Jade-See

    17-01-2018 In der westlichen Kultur werden den Göttern menschliche Eigenschaften zugewiesen und in die menschliche Welt integriert. Olympus ist der Ort, wo sie in der griechischen Mythologie wohnen. Ähnlich verhält es sich in der chinesischen Kultur, nach der die Gottheiten auf dem Berg Qunlun (oder Kunlun) ihre Bleibe haben. Viele Geschichten, vor allem von Taoisten, erzählen, dass der Berg Qunlun der Platz war, an dem taoistische Kultivierende praktizierten und unsterblich wurden. Die alten Chinesen betrachteten den Berg als "die Quelle des Drachenmeridians". Sogar der Himmel hinterließ ein göttliches Becken auf dem Berggipfel, bekannt als "Yaochi" oder Jade-See.

  • Nachrichten

    Shen Yun kommt in 2018 nach Europa

    24-08-2017 Die wunderschöne Gala Shen Yun, die himmlische Anmut auf Erden, kommt nächstes Jahr im Frühjahr nach Europa und präsentiert sich in der Deutschen Oper in Berlin vom 09. bis 11. April 2018 und im Festspielhaus in Salzburg, Österreich vom 16. - 17. April 2018. Hier wird die 5.000 jährige Kultur Chinas mit den zahlreichen Dynastien und Ethnien in erhabener Tanzform, ergreifendem Gesang und mit farbenfrohen Kostümen zum Leben erweckt. Begleitet wird das Spektakel von einem brillanten Life-Orchester, das sowohl westliche als auch östliche Musik sowie Musikinstrumente aus dem alten China harmonisch fein und perfekt vereint. Mit Shen Yun, das Schönheit, Zauber und Göttlichkeit bedeutet, öffnet sich China als "Land der Gottheiten". Tatsächlich ist Shen Yun ein einzigartiges Erlebnis und vermag die Herzen der Zuschauer anhaltend zu berühren. Sagt ein Zuschauer, er habe das Land China bereits bereist, dann mag er zwar behaupten, er habe China mit eigenen Augen gesehen, aber der Besuch von Shen Yun lässt ihn das wahre China mit der Seele erleben! 

  • Ernährung

    Der Jasmintee und die Dankbarkeit der Fee

    24-08-2017 Der Jasmin-Tee (茉莉花 茶) heißt auch "der Frühlingsduft aus China" und ist eine Mischung aus Teeblättern und frischen Jasminblüten. Diese Kombination ergänzt sich gegenseitig und kommt im duftenden Tee voll zur Geltung. Nach einer chinesischen Tee-Legende wurde der Jasmin-Tee vor langer Zeit von einem Pekinger Teehändler, Chen Guqiu, entdeckt.

  • traditionelle_kultur|kultur

    Zwei Geschichten, die die Macht des Wortes demonstrieren

    24-08-2017 Wie stark können Worte sein? Wie oft werden sie grade ausgesprochen und gehen in ein Ohr hinein und aus dem anderen gleich wieder heraus. Die folgenden Beispiele zeigen, wie die richtigen Worte zur richtigen Zeit ausreichen können, um den Lauf des Lebens zu ändern.

  • Nachrichten

    Die Schweiz feiert das 600 jährige Jubiläum von Bruder Klaus

    09-08-2017 Niklaus von der Flüe (geboren am 21.3.1417, gestorben am 21.3.1487) war ein einflussreicher Schweizer Bergbauer und Ratsherr, der mit 48 Jahren alle seine politischen Ämter niederlegte und sich von der Familie verabschiedete, um als Eremit zu leben. Er fand Unterschlupf in einer Ranft (einfache Hütte), wo er 20 Jahre bis zu seinem Tod blieb und ohne Essen und Trinken auskam. Obwohl er sich in die Einsamkeit zurückzog, wurde er trotzdem von vielen Menschen aufgesucht, die ihn um Rat in politischen, religiösen und persönlichen Fragen baten.

  • Legenden

    Berühmte chinesische Kalligrafie-Meisterwerke

    28-07-2017 Bei dem obigen Bild handelt es sich um das Werk von Wang Xizhi, das eine Versammlung von 42 Gelehrten während des Shangsi Festivals im Orchideenpavillon nahe der Stadt Shaoxing in der Zhejiang Provinz zeigt (Bild: via wikimedia CC0 1.0). Das Shangsi Festival ist bekannt als das Frühlingsreinigungsfest bzw. das Doppel-Drei-Festival oder das Dritte-März-Festival, bei dem die Gelehrten Gedichte verfassen und Wein genießen.