Der chinesische Milliardär im Exil enttarnt Jiang Zemins Unterschlagung

02-03-2018 14:13:30 Autor:   visiontimes Kategorien:   Nachrichten , Politik

Der chinesische Milliardär Guo Wengui veröffentlichte, dass der ehemalige Präsident Chinas, Jiang Zemin, und seine Familie nationale Vermögenswerte in Höhe von 500 Milliarden US-Dollar veruntreuten. (Bild: via https://pixabay.com/en/money-china-rmb-yuan-asia-938269/ und https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.en)

Am Vorabend des chinesischen Neujahrs (15. Februar) veröffentlichte der chinesische Milliardär Guo Wengui, der 2015 in die Vereinigten Staaten geflohen war, ein Video, das enthüllte, dass der ehemalige Präsident Chinas, Jiang Zemin, und seine Familie Vermögenswerte in Höhe von 500 Milliarden US-Dollar veruntreuten (etwa 4 Billionen Yuan), was sie zur reichsten Familie der Welt macht. Dieses Geld wird jetzt von seinem Enkel, Jiang Zhicheng verwaltet.

Die Enthüllung basiert auf Informationen des professionellen Untersuchungsteams von Guo Wengui. Dieses behauptet, dass die Familie Jiang große Mengen an Bargeld und Vermögenswerten im In- und Ausland besitzt. Zu diesen Vermögenswerten gehören Fonds, Aktien, Anleihen, Energie- und Technologieaktien, Anlagen in Gold-Futures, Immobilien, ausländische Holdinggesellschaften und Offshore-Gesellschaften.

Die Mehrheit der von Jiang Zhicheng kontrollierten Vermögenswerte wird in Australien gehalten. Guo Wengui hat viele Informationen über deren Bankkonten und Familientrusts erhalten. Ihre Finanzierungsquellen sollen in einem späteren Video enthüllt werden.

 Guo enthüllte auch, dass Jiang Zhicheng die doppelte Staatsbürgerschaft für die Vereinigten Staaten und China besitzt. Nach chinesischem Recht aber erkennt China keine doppelte Staatsbürgerschaft an. Jemand, der aus China stammt, und sich im Ausland einen Pass ausstellen lässt, muss seinen chinesischen Pass widerrufen. Guo behauptete auch, dass Zhichengs Freundin, Xiayu, im Besitz von Vermögenswerten in Höhe von fast 100 Milliarden US-Dollar ist.

Die Korruption von Jiang Zemins Familie ist seit langem bekannt. Vor einigen Jahren enthüllte die Abteilung "Angelegenheiten Chinas" das geheime Schweizer Bankkonto von Jiang Zemin von 350 Millionen US-Dollar und die Villa, die er 1990 in Bali, Indonesien, im Wert von 10 Millionen US-Dollar gekauft hatte, und behauptete, dass der ehemalige Außenminister Tang Jiaxuan die Vorkehrungen für Jiang Zemin getroffen hatte.

Das Hongkonger Open-Magazin gab bekannt, dass die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich im Dezember 2002 herausfand, dass ein hoher Abfluss von 2 Milliarden US-Dollar aus China getätigt wurde und nicht zustellbar war. Später gab es eine Erklärung von Liu Jinbao, dem ehemaligen Präsidenten der Bank of China (Hong Kong) Limited, dass das Geld von Jiang Zemin am Vorabend des 16. Nationalen Kongresses der KPCh mit der Absicht übertragen wurde, sich auf die Zukunft vorzubereiten. Dies ist nur ein kleiner Teil der von der Familie Jiang veruntreuten Vermögenswerte. (Liu Jinbo wurde 2005 wegen Korruption zum Tode verurteilt.)

 

Jiang Zemin im Juni 2002. (Bild: ASDFGH via wikimedia CC BY 4.0)

 

Den Berichten der chinesischen Medien in Übersee zufolge stand das Behördenhaus Shanghais mehr als zwei Jahrzehnte unter der Kontrolle von Jiang Zemin. Seine beiden Söhne, Jiang Mianheng und Jiang Miankang, hatten langzeitige Verbindungen mit der politischen und wirtschaftlichen Elite und sammelten heimlich ihren Reichtum. Jiang Mianheng veruntreute öffentliche Gelder und gründete ein riesiges Telekommunikationsimperium, wobei er in fast alle großen Projekte in Shanghai eingriff. Während Jiang Miankang mehr daran interessiert war, die Macht über den Shanghai´s Ausschuss für Stadtbau and Kommunikation zu übernehmen, der für den regionalen Landbezirk, den Abriss, den Umzug, die Planung und den Bau der Stadt verantwortlich ist.

Die Korruption der Familie Jiang wurde der Welt offen gelegt, aber sie wurde trotz der lokalen Anti-Korruptions-Kampagnen immer noch nicht angeklagt. In den letzten Jahren haben viele Menschen Präsident Xi Jinping aufgefordert, Jiang Zemin, den Drahtzieher der Korruption, zu verhaften und den Weg der Demokratisierung zu gehen.

 

Übersetzt aus dem Englischen von maria aus der Familie betke

http://www.visiontimes.com/2018/02/26/exiled-chinese-billionaire-exposes-jiang-zemins-embezzlement.html

LIKE uns auFacebook, oder folge uns auf  Twitter.