Hunde retteten Frau, die zwischen zwei Felsbrocken eingeklemmt war

04-08-2016 00:25:42 Autor:   Visiontimes Kategorien:   Menschen , Unterhaltung

Tempel auf dem Berg in der Sichuan Provinz. (Bild: Lyle Vincent via Flickr)

Eine 60-jährige Frau wurde in Sichuan, China, bei einem Erdrutsch zwischen zwei großen Felsbrocken eingeklemmt. Durch die Hilfe von zwei fremden Hunden, die ständig an ihrer Seite blieben, wurde sie schließlich nach 196 Stunden gerettet und litt nur unter den typischen Symptomen einer Dehydration (Flüssigkeitsmangel).

Die Frau sagte, dass es eine erstaunliche Erfahrung war. Sie ging am 30. April zum Fuyin Tempel, um Buddha zu ehren, und plante am 1. Juni zurück zu sein. Ein Erdbeben in der Region verursachte einen Erdrutsch, der sie auf dem Rückweg vom Tempel zwischen zwei Felsblöcken feststecken ließ.

Einige überlebten das Erdbeben, andere nicht. (Bild: NTD)
Aufgrund des Erdbebens wurde das Gebiet evakuiert, was ihre Hoffnung, lebend aus dieser Situation zu kommen, gegen Null laufen ließ. Jedoch, auf wundersame Weise kamen zwei Hunde zu ihr, die durch deren Verhalten beruhigend auf sie wirkten und ihr halfen aus der panischen Anspannung in einen ruhigen Zustand zu gelangen. Mehr noch: Da ihre Lippen durch den Flüssigkeitsmangel rissig wurden, leckte einer der Hunde ihre Lippen, und der Zustand der Lippen besserte sich. Der andere Hund leckte an ihrem blutbefleckten Gesicht.

Sie blieben bei ihr und wurden ihre spirituelle Unterstützung. Sie glaubte dann, dass es kein Zufall war, dass ihr die Hunde halfen. Die Hunde bellten auch von Zeit zu Zeit, um Hilfe herbei zu rufen. Schließlich wurde das Bellen vom Abt eines nahegelegenen Tempels gehört.

 

Ein Rettungsteam fand die ältere Frau, indem sie dem Bellen der Hunde folgte. Die beiden Hunde blieben die ganze Zeit bei ihr und verließen sie erst, nachdem sie in den Krankenwagen getragen wurde und somit in Sicherheit war.

Die Frau wurde 196 Stunden von zwei fremden Hunden begleitet, und wurde schließlich gerettet. (Bild: NTD)

 

LIKE uns auFacebook, oder folge uns auf  Twitter.