Diese Gemüsesorten sind vorteilhaft für Deine Gesundheit, gerade im Sommer

03-07-2016 23:39:25 Autor:   Audrey Wang Kategorien:   Ernährung

Gerade Kürbisgewächse können im Sommer Deine Gesundheit fördern. (Bild: pixabay / CCO Public Domain)

Hitzschlag und Durchfall treten in unserer Region im Sommer häufig auf. Einige Gemüsearten können die Symptome lindern oder solchen Beschwerden vorbeugen. So kannst Du Dir auf leckere Weise den Sommer verschönern!

 
 
 
 
Kürbisse unterstützen die Milz, senken den Blutzuckerspiegel und lindern Schmerzen. (Bild: Pixabay/CC0 Public Domain)
 

Kürbis

 

Kürbisse fördern die Arbeit der Milz und senken den Blutzuckerspiegel. Sie fördern allgemein die Gesundheit und stärken einen durch Krankheit geschwächten Magen.
 

 

Luffa fördert die Leber und kann Husten durch Sekretbeseitigung lindern. (Bild: jsbaw7160 via

Pixabay / CC0 1.0)

 

Luffa

 

Das Luffa-Gemüse sieht einer Gurke ähnlich; jedoch, wenn es aufgeschnitten wird, ist sein Fleisch faserig und schwammig, ganz anders als das der Gurke. Die Luffa fördert die Arbeit der Leber und kann Husten der durch Trockenheit und Hitze im Sommer entsteht lindern. Außerdem hilft es bei Schnupfen, Heuschnupfen, Kopfschmerzen und kühlt bei Hitze von innen den Körper, wenn es gegessen wird. Die Luffa kann roh oder gebraten, gedünstet usw. gegessen werden.

 

 
 Bittermelone fördert das Herz  und  löscht die Hitze im Körper  (Bild: VitaminaMov via Pixabay CC0 1.0)

 

Bittermelone
 
Die Bittermelone (ein Kürbisgewächs) besitzt viele positive Eigenschaften für den Körper. Zum Beispiel reduziert sie die innere Hitze im Körper u. a. nach einem Hitzschlag oder einem zu langen Aufenthalt in der Sonne, wenn ein Tee aus den Blättern getrunken wird. Zudem lindert der Presssaft aus ihren Blättern, äußerlich angewendet, die Schmerzen der Haut bei Sonnenbrand.
 

 

 Weißer Kürbis fördert die Lungenfunktion und reduziert die Körperwärme und den Durst. (Bild: Public via pixabay /

CC0 1.0)


Weißer Kürbis

Der weiße Kürbis fördert die Lungenfunktion und fördert die Sekretion von Speichel oder Körperflüssigkeit, dadurch wird die Körperwärme und der Durst reduziert. Als Diuretikum können weiße Kürbisse bei der Behandlung von Ödemen positiv wirken.

 

Hier findet ihr zahlreiche Kochrezepte um aus dem beschriebenen Gemüse leckere Gerichte zu zaubern ...

 

LIKE uns auFacebook, oder folge uns auf  Twitter.