Solarkollektoren könnten bald Energie aus Regentropfen erzeugen

27-04-2016 22:03:00 Autor:   Troy Oakes Kategorien:   Technologie , Forschung

(Bild: Isofoton.es via Wikimedia/ CC BY 3.0)

Solarkollektoren könnten bald ihre schlechte Presse loswerden, wenn es um die Effizienz bei schlechtem Wetter geht. Als Antwort liefern Wissenschaftler die Erkenntnis, dass Energie selbst bei Regen erzeugt werden könnte.

Dies wird, möglich indem die Unterseite von Solarzellen mit Graphen beschichtet wird. So haben Wissenschaftler jetzt einen Weg geschaffen, mit dem die Solarkollektoren aus Regenwasser Energie erzeugen können. Das Graphen interagiert mit den positiv geladenen Ionen der Regentropfen.

An regnerischen Tagen können jetzt also die Solarzellen umgedreht werden, sodass das Graphen in Richtung Himmel zeigt. Die Forscher veröffentlichten ihre Entdeckungen in der Zeitschrift Angewandte Chemie:

Obwohl große Errungenschaften seit der Entdeckung diverser Solarzellen gemacht wurden, besteht immer noch das Problem, dass die zurzeit bekannten Solarzellen nur bei Sonnenlicht an sonnigen Tagen Energie erzeugen können.

Der Fortschritt wurde durch einen einfachen chemischen Prozess möglich gemacht: der Säure-Base-Theorie nach Lewis. Regen ist eine exzellente Quelle für gelöste Salze, die voller positiver und negativer Ionen sind. Während die Regentropfen auf die Graphen-Schicht treffen, bildet er mit dem Graphen einen virtuellen Kondensator und dann erzeugen die positiven Ionen, wie z.B. Ammonium, Kalzium und Natrium, elektrischen Strom.

Benutzt man eine Schicht Graphen, die nur ein Atom dick ist, können hunderte Millivolt Spannung erzeugt werden. Die Forscher glauben, dass das neue Design auf viele verschiedene Designs von Solarzellen angewendet werden kann. Sie schreiben, dass es „das Design von fortschrittlichen Allwettersolarzellen bestimmen kann.“

Solarzellen haben seit ihrer Erfindung einen langen Weg hinter sich gebracht und ihre Effektivität hat sich um gut 20% in den letzten Jahren verbessert.

Weil Solarzellen als die Energiealternative zu fossilen Energieträgern mit den geringsten Auswirkungen angesehen werden, nutzen mehr und mehr Privatbürger – ebenso wie ganze Länder – anstatt nichterneuerbare Energien die viel umweltfreundlichere Kraft der Sonne.

 

LIKE uns auFacebook, oder folge uns auf  Twitter.