Die 3D-City Chongqing – völlig ungewöhnlich und doch richtig magisch!

19-02-2016 20:25:02 Autor:   Iris Lu Kategorien:   Gesellschaft , Reisen

Chongqing, eine Stadt, in der man sich sehr über eine 3D-Karte freuen würde. (Bild: 163.com)

Dreidimensionale Stadtkarten? Die gibt es eher selten, denn meist reichen 2D-Karten, wie wir sie kennen, ja auch vollkommen aus, um sich zurechtzufinden. Nicht so in Chongqing. Die Metropole liegt im Herzen Chinas und mit ihrer ungewöhnlichen Architektur würde sich so manch einer über eine 3D-Karte freuen.

 

Eine Stadtbahn fährt durch einen Wohnkoloss. (Bild: Weibo.com)

 

 

Züge, die am Wohnzimmer vorbeirauschen? Wie bitte? (Bild: Tianya.cn)

 

 

Chongqing liegt am Rande des Yun-Gui Plateaus und ist umgeben von kleinen, grünbedeckten Bergen. Weit verteilt legen vom Westen bis zum Osten Chongqings Berge parallel entlang der beiden Seiten des Flusses Yangtze.

Was noch interessanter ist: Auf einer Karte sieht der Umriss der Stadt dem chinesischen Schriftzeichen “山” (Berg) verblüffend ähnlich. So kam es, dass Chongqing im Volksmund „山城” genannt wird, was so viel heißt wie „Stadt der Berge“.

 

Wer hier mitfährt, muss schwindelfrei sein: Die „Wolkenbahn“. (Bild: Weibo.com)

 

 

Auch Autobahnen wollen hoch hinaus. (Bild: Weibo.com)

 

 

Das Stadtgebiet von Chongqing erstreckt sich hauptsächlich zwischen den zwei Bergen Zhongliang und Tongluo. Gebäude und Infrastruktur wurden auf den Berghängen gebaut, und so gleicht Chongqings Häuser- und Straßensystem regelrecht einem Labyrinth – täuschend, magisch und multidimensional.

 

Der perfekte Ort, um Deine Fahrkünste zu testen. (Bild: Tianya.com)

 

 

Kein Scherz: Hier kannst du deine Freundin mit dem Auto direkt von ihrem Balkon abholen. (Bild: Weibo.com)

 

 

Auch wenn du im 6. Stock wohnst: Wundere Dich nicht, wenn Leute an deinem Wohnzimmerfenster vorbeispazieren. (Bild: Weibo.com)

 

 

Nochmal, nicht wundern. (Bild: Weibo.com)

 

Stell dir vor, du läufst in ein Hotel, nimmst den Fahrstuhl in den 10. Stock, und wenn sich die Tür öffnet, siehst Du vor deiner Nase einen Bus langfahren. Nein, du träumst nicht! Du bist in Chongqing. In der Stadt, in der 2D-Karten keinen Sinn hätten, kann einem das nämlich öfter passieren. 

 

Ein Nutzer der chinesischen Onlineplattform Weibo schrieb:

Im Bus fühlt man sich wie in einer Achterbahn! Woo-hoo!

… Was sich hier am Rand eines Platzes (auf einem Hausdach!) so finden lässt. (Bild: Weibo.com)

 

 

Chongqings kompliziertes Straßennetz kann Deine Reise entweder spaßig oder ziemlich kompliziert machen. (Bild: Weibo.com)

 

 

Nein, das sind keine Achterbahngleise in luftiger Höhe! Das ist eine Autobahn! (Bild: Weibo.com)

 

LIKE uns auFacebook, oder folge uns auf  Twitter.