Diese neun Zeichnungen zeigen die klischeehaften Unterschiede zwischen Mann und Frau

21-01-2016 19:43:13 Kategorien:   Unterhaltung , Gesellschaft

Designerin Yang Liu bricht mit lustigen Piktogrammen geschlechtsspezifische Klischees

Obwohl es den Anschein hat, dass Frauen und Männer in unserer heutigen Zeit gleich sind und die gleichen Rollen einnehmen, gibt es noch immer Klischees zum Geschlechtsunterschied, die einfach zutreffend sind.

Die Designerin Yang Liu geht in einer humorvollen Weise auf diese Thematik in ihrem Buch Mann trifft Frau ein. Die geschilderten Klischees sind vor allem lustig, weil man sich in ihnen wiederfinden kann.

„Als berufstätige Ehefrau und Mutter wird mir immer wieder vor Augen geführt, wie viele große als auch kleine Unterschiede es zwischen Männern und Frauen gibt, und das inmitten der anhaltenden Debatten in diesem Gebiet sowie den ständigen Neudefinierungen der männlichen und weiblichen Rollen“, schrieb sie.

„Viele dieser Unterschiede sind durch die traditionellen Geschlechtermodelle entstanden und werden sowohl von der Gesellschaft als auch von den beruflichen Strukturen und Bildungssystem aufgezwungen beziehungsweise vorgeschrieben“, sagte Liu weiter.

Haushalt

Wenn Männer gelegentlich im Haushalt helfen, werden sie als die Super-Ehemänner von heute gefeiert.

Frauen hingegen wird noch immer die alte Rolle der Hausfrau zugeschoben und die Hausarbeiten sind nichts Besonderes.

 

(Foto: Secret China.)

 

Gepäck

Für Reisen packen Männer ihren Koffer in wenigen Minuten und nehmen nur das mit, was sie wirklich brauchen. Frauen hingegen planen sorgfältig, was sie jeden Tag anziehen werden, und packen so viel ein, dass man meinen könnte, sie würden in eine andere Stadt ziehen.

(Foto: Secret China.)

 

Arbeitsweisen

Männer gehen Schritt für Schritt voran und arbeiten jeweils nur an einer Sache.

Frauen hingegen werden als Multi-Tasking-Talente angesehen und arbeiten an vielen Dingen gleichzeitig.

(Foto: Secret China.)

 

Selbstbild

Männer gehen selbstbewusst mit ihrem Aussehen um, und auch mit Bierbauch würden sie sich noch als schlank ansehen.

Es gibt wenige Frauen, die vollkommen zufrieden mit ihrem Aussehen sind. Auch wenn sie sich ihre Schwachstellen operieren lassen würden, würden sie den nächsten Mangel am eigenen Körper finden. Viele Frauen sehen sich als dick an, obwohl sie dünn sind.

(Foto: Secret China.)

 

Die stärkste Waffe

Die stärkste Waffe der Männer ist die Stille – die stärkste Waffe der Frauen die Träne.

(Foto: Secret China.)

 

 

Ziele für verschiedene Lebensphasen

Das Ziel für jede Frau zwischen 15-60 ist es, die perfekte Figur zu besitzen.

Bei einem Mann dagegen ändern sich die Ziele ständig und ihre Herzen sind mit Ehrgeiz gefüllt.

(Foto: Secret China.)

 

 

Telefonieren

So unterscheiden sich die Telefonate von Mann und Frau.

 

(Foto: Secret China.)

 

Die mysteriösen Alltagsgegenstände von Mann und Frau

Männer können keinen einzigen Kosmetikartikel der Frau richtig benennen.

Frauen verstehen nicht, warum Männer so viele Schraubenzieher und andere Handwerksgegenstände haben – und das auch noch in unterschiedlichen Größen.

(Foto: Secret China.)

 

Wettbewerb

Männer haben die Mentalität, gewinnen zu müssen.

Frauen begegnen oft dem sogenannten Glasdeckel, einer unsichtbaren Trennung zwischen Gehaltserhöhungen, Promotionen und anderen Chancen. Diese Metapher wurde erstmals 1986 im Wall Street Journal verwendet und bezeichnet die Schwierigkeiten, denen Frauen im Gegensatz zu Männern im Berufsleben ausgesetzt sind.

(Foto: Secret China.)

 

Und, kommt Dir eines dieser Klischees bekannt vor?

 

 

LIKE uns auFacebook, oder folge uns auf  Twitter.