Erlebe die Magie der vier Jahreszeiten in China

11-01-2016 19:28:29 Autor:   Audrey Wang Kategorien:   China , Reisen

Erlebe den Zauber der vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter an vielen verschiedenen Plätzen in ganz China. (Bild: Secret China)

Obwohl Winter auf der nördlichen Erdhalbkugel ist, kannst Du in manchen Gegenden Chinas auch die Besonderheiten der anderen drei Jahreszeiten erleben. Schau Dir die wunderschönen Orte an, die jeweils eine der vier Jahreszeiten repräsentieren.

 

Kirschblütenbäume am Wuilang Berg, Provinz Yunnan

Die Winterkirschblüten sind eine besondere Art von Kirschbäumen und werden auf den Teeplantagen am Wuilang Berg angepflanzt, um den Teepflanzen dort Schatten zu spenden. Es wird geschätzt, dass hier etwa 10.000 Kirschblütenbäume angepflanzt wurden.

Jedes Jahr im Dezember sind die Bäume voller Blüten, die das Tal wie ein bezauberndes Gemälde aussehen lassen. Allerdings hast Du nur zwei bis drei Wochen Zeit, um ihre Schönheit zu erleben.

 

Blühende Kirschbäume in den Wuliang-Bergen, Yunnan Provinz. (Bild: Secret China)

 

 

Sonnenschein und Strand in Sanya, Insel Hainan

Sanya liegt im südlichsten Teil der Insel Hainan, wo tropisches Monsun-Klima herrscht. Unzählig viele Touristen werden von diesem Ort wegen des durchgehend guten Wetters, den schönen Stränden und den lokalen Attraktionen angezogen.

Die erstaunliche Anmut dieser Insel macht den Winter zu einer fernen Erinnerung. Es ist einer der Orte in China, wo die Luft nicht durch Feinstaub belastet ist.

 

Genieße den strahlenden Sonnenschein und die wunderschönen Strände auf der Insel Hainan, Hainan Provinz (Bild: Secret China)

 

 

Der alte Pfad zwischen Ahornbäumen im Kreis Wencheng, Provinz Zhejiang

Der späte Herbst ist die ideale Zeit, um die alten Ahornbäume im Kreis Wencheng, Provinz Zhejiang zu besuchen, da ihre Blätter dann in einem kräftigen, feurigen Rot erstrahlen.

Insgesamt wird die Anzahl Ahornbäume auf 3.000 geschätzt. Die schöne Landschaft dient Künstlern der traditionellen chinesischen Malerei seit jeher als Inspiration.

 

Ein alter Pfad gesäumt von feurig rot gefärbten Ahornbäumen vermittelt einen Glanz von Herrlichkeit (Bild: Secret China)

 

 

Gefrorene Bäume in der Provinz Jilin

Die gefrorenen Bäume in der Provinz Jilin sind bekannt für ihre reine, elegante und eindrucksvolle Pracht. Die Bäume bedeckt mit Frost sind sehr bekannt.  Die Region mit den frostbedeckten Bäumen wird von den Chinesen als einer der schönsten Orte im Norden Chinas in der Winterzeit gesehen.

Der Frost auf den Bäumen entsteht, wenn sich im Winter der Nebel auf den Ästen verdichtet und einfriert, woraus sich dann weiße Eiskristalle bilden.

 

Frost an den Bäumen in der Jilin Provinz. (Bild: Secret China)

 

 

Holzhäuser im Dorf Beihung, Gemeinde Xiaoxue in der Provinz Heilongjiang

In der der nördlichst gelegenen Gemeinde Chinas, Xiaoxue, im Dorf Beihung, kannst Du noch immer Holzhäuser entdecken, in denen Menschen wie in alten Zeiten wohnen. Die ruhige Ausstrahlung der mit Schnee bedeckten Häuser wird Kindheitserinnerungen an viele Märchen in Dir erwecken.

 

Holzhäuser im Dorf  Beihung, Gemeinde Xiaoxue, Heilongjiang Provinz. (Bild: Secret China)

 

 

LIKE uns auFacebook, oder folge uns auf  Twitter.