Wie Ingwer-Tee Launenhaftigkeit und Unwohlsein beim Prämenstruellem Syndrom (PMS) lindert

25-09-2015 16:52:19 Autor:   Chani Blue Kategorien:   Ernährung , Gesundheit , Rezepte

Die heilenden Kräfte des Ingwers lindern Beschwerden ganz verschiedener Art. (Bild: Unsplash/ Pixabay)

Viele Menschen haben bereits Erfahrungen mit der schmerzlindernden Wirkung von warmen Ingwer mit Zitronentee bei Halsschmerzen und Erkältungen gemacht. Wusstest du jedoch, dass Ingwer noch viel mehr kann? Vor allem bei Beschwerden wegen des Menstruationszyklus ist Ingwer, richtig eingenommen, ein wahres Wundermittel.

In medizinischen Studien linderte Ingwer die Symptome während der Periode

Über drei Monate führten Ärzte eine Studie mit über 70 Frauen durch. Die Periode verlief bei allen Frauen normal, jedoch blieben mitunter Symptome wie Unterleibsschmerzen, Rückenschmerzen, Depression, Übelkeit, Gewichtszunahme und empfindliche Brüste nicht aus.

Für die Studie wurde den Frauen in den sieben Tagen vor ihrer Periode, während ihrer Periode, sowie in den drei Tagen danach, täglich eine Kapsel zum Einnehmen gegeben. Bei einer Hälfte der Frauen enthielten diese Kapseln 250 Gramm Ingwer, bei der anderen Hälfte war es ein wirkungsloses Placebo.

Vor der Studie mussten die Menstruationssymptome der Frauen in einem Punktesystem festgehalten werden. Der Durchschnitt lag knapp über 100 Punkten.

 

In der traditionellen chinesischen Kultur wird Ingwer schon ewig als Heilmittel verwendet. (Bild: margenauer/ Pixabay)

 

Nach einem Monat hat sich die Punktanzahl der Frauen, die Ingwer nahmen, enorm verringert und sank in den folgenden Monaten weiter. Im dritten Monat lagen sie durchschnittlich bei 47 Punkten. Die Placebogruppe lag im Durchschnitt nach wie vor bei 106 Punkten, mit ähnlichen Symptomen wie zuvor.

Der Versuch zeigt: Ingwer lindert tatsächlich die Beschwerden bei der Menstruation. Er muss jedoch regelmäßig vor und während der Periode eingenommen werden, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

 

 Du kannst aus Ingwer entweder einen Tee machen oder ihn in Art eines Nahrungsergänzungsmittels aus dem Reformhaus kaufen.

 

Ingwer in der chinesischen Medizin

Die traditionelle chinesische Medizin beinhaltet eine andere Sichtweise auf den menschlichen Körper im Vergleich zur modernen westlichen Medizin. Daher unterscheiden sich auch die Methoden, wie der Körper gesund gehalten werden kann und wie auf Beschwerden eingegangen wird. Viele verschiedene Wurzeln und Kräuter werden z. B. als wirksames Mittel zum Halten der inneren Balance verwendet. Ingwer blickt in China auf eine lange Geschichte zurück und wird in ganz Asien beim Kochen verwendet. Er ist weithin für seine medizinische Wirkung bekannt.

Wie Ingwer laut traditioneller chinesischer Medizin die Beschwerden während der Periode lindert:

  • Ingwer fördert die Zirkulation und bringt somit stehende Energien um die    Reproduktionsorgane wieder in Bewegung.
  • Ingwer führt zu einem Ausgleich zwischen Yin und Yang im Körper. Dadurch werden auch die    Hormone, die im Zusammenhang mit der Menstruation stehen, ausbalanciert.
  • Ingwer bringt das Qi in den Magen und hilft damit bei Übelkeit, Verstopfung und Krämpfen.
  • Ingwer wärmt den Körper und schafft Abhilfe bei kalten Bedingungen, eine heiße Wärmflasche auf dem Bauch bringt ja auch viel Entspannung. Stell Dir einfach vor, dass Ingwer deinen Bauch von innen wärmt.

 

Ingwer und Brauner-Zucker-Tee

Frisch aufgebrühter Ingwer und Brauner-Zucker-Tee sind sehr beliebt in China, besonders in den kalten Regionen.

 

Ein Sud aus frisch geschnittenem Ingwer ist immer gut zu gebrauchen, vor Allem, wenn du dich gerade nicht so wohl fühlst. (Bild: Unsplash/ Pixabay)

 

Zerhacke oder zerreibe dafür einfach zwei Teelöffel frischen Ingwer. Gib ihn dann, zusammen mit einem Esslöffel braunem Zucker, in eine Kanne und übergieße die Mischung mit heißem Wasser.

Lass den Tee einige Minuten ziehen und trinke ihn dann langsam, während er noch warm ist. Wenn der Schmerz bleibt, sollte das mehrmals täglich wiederholt werden. Je nach Geschmack kann natürlich auch weniger Zucker genommen werden.

 

Für Frauen ist wichtig, während der Periode gut auf ihren Körper achtzugeben. (Bild: Unsplash/ Pixabay)

 

 

LIKE uns auFacebook, oder folge uns auf  Twitter.