Schau dir die einzigartige Anatomie dieser 10 traditionellen chinesischen Gebäude an

02-08-2015 15:35:52 Autor:   Cecilia Kwan Kategorien:   Forschung , Gesellschaft

Piyong Saal am Beijing Imperial College. (Image: Weibo.com)

Alte chinesische Architektur ist eine Kunstform, die Geographie, Klimaveränderungen, Religion, Kultur und Bräuche in einem strukturellen Ausdruck, einzigartig und funktional integriert.

Das Viereck, „Hui-Stil-Architektur“ und „Hakka Tulou“ sind traditionelle Arten der chinesischen Architektur, die beispielhaft hervorragendes Innenraum-Design und Struktur auf der einen Seite, und eine geheimnisvolles Äußeres auf der anderen Seite zeigen.

Der taiwanesische Gelehrte, Li Ganlang, ist ein Professor der Architektur mit 40 Jahren Lehrerfahrung sowie ein Maler.

 

Li Ganlang bei der Arbeit (Bild: culture.gov.taipei)

 

Herr Li sagt aus, dass die komplexe Mischung von Baumaterialien macht es schwer die chinesischen Gebäude zu untersuchen.

Seit 2005 fertigt er akribisch handgemalte rekonstruierte Bilder von chinesischen Gebäuden, die Grundlage seiner Studien und seines Interesses waren, an.

Hier könnt ihr zehn von ihnen anschauen. Dies sind:

1. Yanqing Tempel, Wutai Berg.

2. Der Himmelstempel in Peking.

3. Dule Tempel in Jixian, Tianjin.

4. Zhengding Longxing Tempel, Hebei. Erbaut in der Südlichen Song Dynastie.

5. Mogao Höhle 96 in Dunhuang, Gansu. Eine von 492 Tempeln in diesem System.

6. Ein Wachturm auf der Chinesischen Mauer in Badaling.

7. Piyong Saal am Peking Imperial College.

8. Anzhen Festung in Yong’an, Fujian.

9. Ein Wannan Wohngebäude, eine der charakteristischen Baustile Südchinas.

10. Eryi Turm in Hua’an Provinz, Fujian

 

Querschnitte von 10 Arten von chinesischen  Gebäuden. (Image: Weibo.com)

 

 

LIKE uns auFacebook, oder folge uns auf  Twitter.